• Georg Fröschl

Das Schöne ist vorbei!


„Das schöne Leben ist vorbei.“

So ein Gedanke kann schon mal kommen. In seiner Absolutheit stimmt er natürlich nicht.

In jedem Menschenleben gibt es Zusammenbrüche. Keiner kann sich ein perfektes Leben für immer basteln. Wir sind verletzlich und auch sterblich.


In Kindheit und Jugend ist uns das nicht so bewusst. Im hektischen Aufbau eines Berufs- und Familienlebens kommen wir weniger zum Nachdenken.

Doch wenn einmal deutlich wird,

…dass nicht alles machbar ist,

…dass der Zahn der Zeit auch an uns nagt,

…dass uns das Leben auch Schweres zumutet,

dann kann uns das zutiefst erschüttern.


Ich will beten:

Gott, lass mich nicht verzagen.

Lass mich am Grund deine Liebe erkennen.

Schenk mir Vertrauen, dass du alles vollenden und schön machen wirst.

57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

In Bekümmernis...

Antwort des Rabbi