top of page
  • Georg Fröschl

Wem Ehre gebührt

Im Rückblick auf die letzten Monate fielen mir einige Ereignisse ein, wo einzelne Menschen besonders geehrt wurden: die Begräbnisse von Queen Elisabeth, Papst Benedikt und Pele; die siegreichen Fußballer bei der Weltmeisterschaft um ihren Star Lionel Messi… usw.


Gebührt diesen Menschen mehr Ehre als jemandem, der unbeachtet und oft unter Mühen sein Leben fristet? Auf den ersten Blick schaut es so aus. Mancherorts scheint das Leben einzelner überhaupt wertlos zu sein, wenn ich an die zahlreichen Soldaten denke, die im Krieg ihr Leben lassen müssen.


Ich bin überzeugt, dass jedes Menschenleben unschätzbar wertvoll ist und mit seinem Wesen ein unvergänglicher und unersetzbarer Teil des großen Ganzen ist.


Vielleicht erkennen wir das einmal zumindest im „Himmel“ …

35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Spuren

Körpergefühl

Christus in uns

bottom of page