• Georg Fröschl

Fridays - black or future?

Black Friday, der schwarze Freitag (mancherorts sogar auf eine ganze Woche ausgedehnt) – eine Versuchung in tausenden, schillernden Angeboten, der man sich kaum entziehen kann. In unserem Kopf setzt ein Mechanismus ein, der nicht leicht zu stoppen ist: Zugreifen! Egal ob man es braucht, oder ob man das Geld dafür hat! Kaufen, weil es eben ein Schnäppchen ist. - Der „Black Friday“ als Synonym für „Blindes Konsumieren“!


Dem gegenüber stehen heute die Fridays for Future der jungen Generation, eine Initiative für die Bewahrung der Schöpfung und für Achtsamkeit in Bezug auf unseren Lebensstil: Mahnung zur Zurückhaltung, zum maßvollen, bewussten Genießen und zum Verzicht auf Entbehrliches - aus Rücksicht auf unseren Lebensraum Schöpfung.


Beides geschieht gleichzeitig!

Wir sind herausgefordert, „Farbe“ zu bekennen:

Black(out) oder (Colours of) Future - wir haben die Wahl.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Meine Fragen leben

Kreative Freiheit