• Pfarrer Georg

Heilsamer Fluss


Ich habe in meiner Wohnung ein Stoffbild hängen, das ich aus meinem Auslandsjahr in der Schweiz mitgebracht habe:

Darauf sieht man in der Mitte Jesus in einem weißen Gewand,

seine Hände sind geöffnet: empfangend und schenkend zugleich


sein Blick ist nach oben ins Licht gerichtet.

Dieses Licht fällt als heller weißer Strahl auf sein Angesicht,

es verbindet sich mit dem Weiß seiner Kleidung


dieses Weiß nimmt die Farbe eines Flusses an,

der von Jesus ausgeht und durch die Landschaft fließt.

An diesen Fluss kommen alle Bedürftigen, Armen und Kranken, um das erfrischende Wasser zu schöpfen und um Heilung zu empfangen.

An so einen Fluss, der Leben spendet, denke ich, wenn es im Evangelium heißt (Mt 10,8): „Umsonst habt ihr empfangen, umsonst sollt ihr geben!“

Ein Fluss empfängt sein Wasser umsonst von der Quelle und schenkt sein belebendes Nass im Fließen weiter, sodass rundherum die Erde fruchtbar werden kann.


Auch in jedem von uns fließt Energie, Leben, Liebe…

All das kann zu einem heilsamen Fluss werden, wenn wir es zulassen!

70 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Fenster

Ist da jemand?

Urwald-Message