• Pfarrer Georg

Mein Credo

Aktualisiert: Jan 8

Für mich „gibt" es keinen Gott, 

keinen Gott, den man besitzen könnte...


Ich verdanke mich einer unermesslichen Liebe, in der ich wachsen und reifen darf.

Ich weiß mich geführt und vertraue auf diese "begleitende Kraft" auch in Zukunft. 

Mein Vertrauen wurzelt in der Liebe meiner Eltern und in zahlreichen Momenten von erfahrener Zuneigung und Wertschätzung.

Schon seit meiner Kindheit hat mir die christliche Botschaft geholfen, meine Erfahrungen zu deuten und meinen Glauben auszudrücken.


Ich glaube nicht an ein Weiterleben wie bisher; ich stelle mir Vollendung so vor: ein Reifen und Voll-Werden aller Wesen, ein Überfließen und ein unendlicher Austausch, frei und lichtvoll.

Ich glaube, dass „Auserwählung“ immer Berufung ist - zum Zeichen und Dienst für alle.

Ich glaube, dass es hinter das Schönste, das ich erlebt habe, nicht mehr zurück geht.

Ich glaube, dass meine Beziehungen für immer bleiben werden und dass meine Liebe sie unauslöschlich färbt - oder transparent macht.

Ich glaube, dass jede Freude eine Gabe für alle ist

und dass jedes Leid für alle ertragen wird.

Ich hoffe auf Versöhnung und Heilung aller seelischer Wunden.

Das ist mein Traum…

Und:

Ich habe noch so viele offene Fragen… 

79 Ansichten1 Kommentar
  • Instagram
  • Facebook
  • Twitter

Impressum:

für Texte & Inhalt verantwortlich: Mag. Georg Fröschl

Laurentiusplatz 2, 1140 Wien, Pfarrer der Pfarre Breitensee

pfarrer@pfarre-breitensee.at, +43 660 653 40 64

©2019 Lichtspuren. Erstellt mit Wix.com