• Pfarrer Georg

Spuren im Schnee

Aktualisiert: Feb 21


In Wien schneit es in den letzten Jahren selten. Als heuer im Jänner aber die Straßen und Gehsteige wieder einmal überraschend mit den weißen Kristallen bedeckt waren, hat das ein besonderes Gefühl in mir geweckt: ich staune über das viele Weiß und schaue mit Interesse auf die Spuren von Menschen, die vor mir ihren Weg in den Schnee eingezeichnet haben.

Es kann jedoch leicht sein, dass schon am nächsten Tag die ganze weiße Pracht samt seinen Spuren weggeschmolzen ist; dann ist wieder nur das Grau des Asphalts sichtbar.


Diese Erfahrung beschreibt auch etwas von den wechselnden Seiten meines Glaubens: immer wieder entdecke ich dankbar Gottes Spuren – ich freue mich darüber wie über den herrlichen Schnee. – Doch schon am nächsten Tag kann es sein, dass nichts mehr von diesen Spuren für mich erkennbar ist…


Da wird mein Glaube auf´s Neue herausgefordert... um in einer sich stets verändernden Welt wieder neu nach Gottes Spuren zu suchen.

50 Ansichten
  • Instagram
  • Facebook
  • Twitter

Impressum:

für Texte & Inhalt verantwortlich: Mag. Georg Fröschl

Laurentiusplatz 2, 1140 Wien, Pfarrer der Pfarre Breitensee

pfarrer@pfarre-breitensee.at, +43 660 653 40 64

©2019 Lichtspuren. Erstellt mit Wix.com