top of page
  • AutorenbildGeorg Fröschl

Zu Gott beten


Meinst du, dass du Gott erst bitten musst, bevor er reagiert? Meinst du, dass das Gebet helfen soll, Gott gnädiger zu stimmen? - Wenn das notwendig wäre, wäre das für mich ein sehr armseliges Gottesbild!


Vielmehr denke ich, dass Gott immer wartend vor unserer Tür steht, um eingelassen zu werden. Gott will das Heil für uns und alle Geschöpfe.


Beten aber ist dann für mich das Aufnehmen der Beziehung: das Öffnen der Türen und Fenster für Gottes Wirken. Beten ist das Hinhalten unseres ganzen Lebens hinein in Gottes Liebe, damit es durchtränkt werde von seinem lebendigen Atem, durchflutet mit hellem Licht und durchtönt von berührendem Klang.

69 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gelbe Tage

fremde Gestalt

Comments


bottom of page