• Georg Fröschl

All-eins sein


Entdeck das Alleinsein

ganz so, wie du bist

und fühle, dass alles

in dir versammelt ist.


Schreibe, bete, singe, tanze

tritt so aus dir heraus;

strecke dich in deiner Sehnsucht

hinein ins größ´re Haus.


Im Schöpfungsgrund ist alles eins

da bist du Vogel, Erde, Baum...

Und gemäß dem Sinn des Seins

schafft sich auch Beziehung Raum.


Ein DU sieht uns durch alles an

und ermöglicht uns Begegnung,

dass Freude schwingen kann

als Gottes feinste Segnung.


Du wurdest liebevoll erwählt,

im Lichte alles neu zu seh´n...

Das was in deinem Leben zählt,

ist: deine Liebe auszusä´n.

74 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zweizeiler...

Bunter Baum

Knechte oder Freie