top of page
  • AutorenbildGeorg Fröschl

ungereimte Gedanken


ein Mensch

der Träume hat

zieht aus

sie zu verwirklichen

 

doch das Leben

konfrontiert ihn

mit Hindernissen

die ihn anderswohin führen

 

die Zeit vergeht

man baut ein Haus

lebt mit Familie

Tag ein Tag aus

 

die Träume sind weit weg

man tut halt seine Pflicht

nur dann und wann

dann denkt man nach

 

wie wäre es wenn

ich damals so und so

entschieden hätte

ach was

 

was bleibt, das zeigt sich

erst viel später

es ist wie Gold

und unbezahlbar

 

es ist die Treue

zum eigenen Weg

die Treue zu dir selber

...das ist was bleibt.

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

anfangen

was ist "glauben"?

ความคิดเห็น


bottom of page