• Georg Fröschl

Vermehrungs-Wunder


Im Johannesevangelium ist die Brotvermehrung eines der sieben großen Zeichen Jesu.

Die Jünger fragen sich, wie sie die vielen Menschen satt machen können? Da sehen sie einen kleinen Jungen, der fünf Brote und zwei Fische hat.

Aber sie sagen: Was ist das für so viele?


Vor kurzem bin ich morgens aus dem Haus gegangen und sehe, wie ein Vater mit seinem kleinen Sohn vorbeigeht, den er auf seinem Arm trägt. Während ich ein paar Schritte zu meinem Auto hinter den beiden hergehe, schaut mich der Bub über die Schulter des Vater immerfort lächelnd an.


Dieses kleine Lächeln hat mich innerlich satt gemacht – und ich habe die geschenkte Freude den ganzen Tag lang an andere verteilt.

Welch wunderbare Vermehrung!

89 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Meine Fragen leben